• Im zweitenTeil sind die wesentlichen Teile des Kabelbaum schon mal aufgezeigt worden. Hier sind sie nochmal im Detail:

     

    Kabelbaum_10a

    1 T68 (Stecker zum STG)
    2 Ansauglufttemperaturfühler (war im Luftfilter des Spenders verbaut)
    3 Aussentemperaturfühler für die MFA, kann man weglassen
    4 Luftmassenmesser
    5 Ventil Tankentlüftung (Aktivkohle Filter) kann man weglassen
    6 Lambda Sonde

     

     

    Kabelbaum_10b

    7 Geschwindigkeitssignal (ursprünglich vom Getriebe des Golf – sollte simuliert werden; ist aber kein Muss)
    8 OT Geber
    9 T 28 Motorstecker
    10 Klopfsensor am Motor

     

     

    Kabelbaum_10c

    11 Stecker zur Zentralelektrik, können entweder abgeschnitten, oder aus den Steckergehäusen entfernt werden
    12 Stecker für die ursprünglichen Funktionen, wie Licht, Bremsflüssigkeit etc. können alle entfernt werden

     

     

    Einige Verbindungen müssen aufgeschnitten werden, da sie z.B. im Bereich der Massekabel mit einander verbunden wurden.

    Hier noch mal ein paar Stecker in Nahaufname:

    OT Geber
    OT Geber

     

    LMM
    Luftmassenmesser

     

    LambdaSonde

    LambdaSonde

     

    Geschwindigkeitssignal

    Geschwindigkeitssignal

    Ansaugtemperatur

    Ansaugtemperatur inkl. Fühler

     

    Tankentlüftung / Aktivkohle_Filter

    Tankentlüftung / Aktivkohle_Filter

  • Nach Ausbau des Kabelbaums vom STG zum Motor, sind hier noch Komponenten enthalten, die für den Einbau in den T3 nicht nötig sind. Diese werden vom Kabelbaum getrennt. Die gesamte Umwicklung sollte vom Kabelbaum entfernt werden. Die Durchführungsgummis für die Blinkerstecker kann man (sofern sie nicht gebraucht werden) aufschneiden und entfernen.

    Kabelbaum_1

     

    Nach dem Entfernen der Isolierung sieht der Kabelbaum dann so aus:

    Kabelbaum_2

    Im rechten Teil sind die Stecker, die an das Steuergerät gehen. In der Mitte oben die Stecker, die an der Zentralelektrik angeschlossen wurden. Im linken unteren Teil ist der Stecker, der an den Lichtkabelbaum angeschlossen wurde. Die Stecker zur Zentralelektrik hin und zur Beleuchtung, sowie Bremsflüssigskeits- und Kühlmittelüberwachung werden alle entfernt. Links oben ist der Stecker T28, der dann an den Motor angeschlossen wird.

     

    Nach dem Entfernen der überflüssigen Stecker wird es schon übersichtlicher. Beim Entfernen gilt eine Grundregel: Stecker die irgendwie an dem T68 (der der an das STG geht) oder an dem T28 (der der an den Motor geht) angeschlossen sind, werden gebraucht.

    Kabelbaum_10d

    1 T68 (wird an das STG angeschlossen)
    2 externer Aussentemperaturfühler (für die MFA)
    3 LambdaSonde
    4 Kabel die am Bus angeschlossen werden (Zündung, Temperatur etc)
    5 Zündspule
    6 AktivKohleFilter Ventil und LMM (2 Stecker)
    7 Ansauglufttemperatur
    8 Masse Kabel
    9 Geschwindigkeitssignal (war am Getriebe vom Golf) sollte simuliert werden…
    10 T28 (Motorstecker)
    11 Klopfsensor
    12 Kabel wie Öldruck, Öltemp, Wassertemp für Anzeigeinstrumente

     

     

     

     

     

  • Folgende Komponenten braucht man aus dem Spender, wenn man einen ADY, AGG oder AKR verbauen will.

    Kabelbaum vom Steuergerät zum Motor
    Kabelbaum_1

    Motorsteuergerät
    SIMOS_STG3

    Wegfahrsperre
    Lesespule für die Wegfahrsperre plus Schlüssel
    wfs1
    Kabel zum Anschluss der Wegfahrsperre
    wfskabel

    Temperaturfühler für Ansaugtemperatur
    Ansaugtemperatur

    OBD Steckergehäuse
    OBDStecker1
    ggfs. Temperaturfühler für Aussentemperatur

    Relais für das Steuergerät und die Benzinpumpe
    Relais_2

   

Recent Comments

  • Christian:...unter Meßwertblock 001 nicht die nullen so...
  • Hi hab das heute mal versucht da mein motor nicht mehr gesch...
  • Hi kennt jemand die genauen Unterschiede zwischen 2e und ADY...
  • Hallo zusammen, brauche mal eure Hilfe bezüglich des...
  • Hast du schon ein paar Bilder gemacht ? grade die KW entlüf...